Visit Blog
Explore Tumblr blogs with no restrictions, modern design and the best experience.
Fun Fact
Pressing J while looking at a Tumblr blog or home feed will scroll up on the page, pressing K will scroll down. This is helpful considering a lot of the Tumblrs feature infinite scrolling.
#reime
keinanker · 4 days ago
Text
Ich wusste nie, wer ich eigentlich war,
Die Version die ich gefunden hatte,
Ist jetzt auch nicht mehr da.
Keinanker
37 notes · View notes
keinanker · 10 days ago
Quote
Wir haben verloren, was wir am meisten geliebt haben, Und glauben deshalb, dass wir nie wieder Glück verdient haben.
Keinanker über zukünftige Liebe
123 notes · View notes
darkestmindcosplay · 3 months ago
Text
TRIED
Tried to hard to see, fighted for immortality. 
1 note · View note
lowstandardscrew · 3 months ago
Text
Und ich schreibe diese Texte,
Weil ich hoffe ich vergesse,
Deine Liebe wie ein Messer,
In meinem Rücken, ’s wird nie besser.
Mein Herz kämpft sich wie Eisbrecher,
Durch Emotionen wie Eisgletscher,
Auf der Suche nach Leibwächtern,
Doch trifft nur noch auf Gelächter.
Während Du mich immer schneller,
vergisst so wie vom Wind verwehte Blätter.
0 notes
kaufdex · 5 months ago
Link
Lustige und gruselige Sprüche zu Halloween
0 notes
talk2move-fundraising · 8 months ago
Photo
Tumblr media
Kreativität wird bei uns groß geschrieben! 😀
So kommt es ab und zu vor, dass in der Kampagne ein lustiger Reim entsteht - den wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten! 😎🐸
0 notes
moccamarco · 9 months ago
Text
Bin später dran, laufe ohne Maske in die U6.
Passt gut weil es macht sich eh keiner sorgen.
Ein alter Mann nimmt einer schwangeren den Platz weg.
Passt gut weil wenn keiner da ist zum ermorden
Wen kümmerts dann?
0 notes
moe-cain · a year ago
Text
Taubenmann
Guck,
Ich hab in meinem Backbag 
Ja einen Basi versteckt 
ja und krieg ich wieder mit 
Das einer nach einer Taube tritt 
schlag ich ihn mit dem Basi
Wenn sein Gesicht im Dreck liegt 
Seine Kniescheiben weg 
Nenn mich Tiger Woods (Wohoo)
und hoffe das ihm meine Massage schmeckt 
Ja und falls nicht nimm ich ihn einfach mit 
ja lass ihn verschwinden in den Wäldern 
bin mir ziemlich sicher, dass niemand etwas mitbekam 
also pssst ein Enemy weniger Ja 
ich bin der Schrecken, der die Nacht durchflättert 
ja Ich bin der Taubenmann 
Und kämpfe Tag für Tag gegen die Ungerechtigkeit an 
ja wie Tyrael, bringe Weisheit so wie Zadkiel 
und ich erzähle dir Geschichten Deckard Cain
Also bleib ein Weilchen und höre zu 
denn ich werfe nur so mit Fakten um mich rum
Und bringe mit der Wahrheit dein Kartenhaus zu fall ein 
ja sie sind am kämpfen um zu vergessen 
Ja Ich kämpfe für die liebe
Und für die die sich nicht wehren 
also was denkt ihr 
wer hat hier mehr zu verlieren 
Sie oder Wir hä?
1 note · View note
army-raven · a year ago
Text
Todesengel
Gerufen durch seine Pain,
sein Schmerz dein Sein.
Dein Wille sein Weg,
sein Wille kein Weg!
Du, so groß und machtvoll.
Er, mein Schatz und wertvoll!
Du kommst heran immer näher und näher.
Du, des Teufels sein Späher!
Meine Angst um ihn erwacht,
habe Ich Dich her gebracht?
Viele Schatten verbergen dein wahres Ich,
deine Stimme, kalt und widerlich!
Du sprichst: "Bringt ihn fort"
Dein Lächeln zeugt von einem fernen Ort.
Seine Seele nur noch ein Hauch.
Meine Bitten, keinerlei Gebrauch!
Er gleitet mir davon, in deine Arme.
Du greifst nach ihm, Oh Herr erbarme!
Was du versprichst,
eine Verhandlung, ohne Gericht!
Du belächelst mein Begehr,
und flüsterst rau: "komm her!"
Ein Befehl, in völliger Ruh,
ich gehe wankend auf dich zu,
"Hier und jetzt dein Packt!"
Rache oder Gnadenakt?
"Ich schenke dir sein Leben,
doch du musst mir deines geben!"
Mein Puls stolpert einen Moment,
mein Herz so schwer wie Zement.
Meine Liebe zu ihm lässt mich kapitulieren.
"Ich werde akzeptieren!"
Tumblr media
P.S.: Dieses Gedicht habe ich im Original bereits vor Jahren zu meiner Realschulzeit verfasst und bin immer wieder etwas belustigt über die einfachen Reimketten in diesem Stück. Ich hoffe, ich werde mich noch verbessern aber ich wollte diese kleine, dunkle Episode aus meiner Fantasie einfach mit jemandem teilen und wenn es nur dazu dient mir Verbesserungsvorschläge geben zu lassen...
Raven
1 note · View note
moe-cain · a year ago
Text
90%
Die Dirigenten stimmen an
Und die Menschheit geht im gleichgang 
Ja um viertel vor acht zur Arbeit  
Ja nine to five 
Kommen nach Haus und sind dann frustriert 
von dem ganzen scheiß
und füttern danach die Industrie
Mit ihrem Geld 
und ihren Dreams
Also muss der Konsum her  
und sie verlieren sich 
dadrin so sehr
Drogen, das Gefühl 
Nachdem essen bei Mecces 
ja nur der klägliche versuch 
Sich aus dem Alltag hier zu retten 
Alles nur gekaufte Gefühle 
Nein nichts von dem ist echt 
Und die meisten sind
auch noch mehr schlecht als recht 
für die Um-und Tierwelt 
Ja ich verstehe auch das, dass ein sucht ist 
Aber auf kosten anderer Leben sein Ego zu füttern  
Ja moralisch verwerflich  
1 note · View note
edwardshape · a year ago
Text
Man kann zurück blicken, um sich zu merken,
Wie weit man's gebracht hat, um sich zu stärken,
Ans Ziel kannst du aber nur nach vorne gelangen,
Und ist der Weg dir zu steinig, gehen wir ihn zusammen!
1 note · View note
mistercattivo · 2 years ago
Text
“Ich, seelisch grausam, unperfekt?
Ein Monster hast du in mir geweckt!
Dein Herz zerrissen und zerfleischt,
die Nächte hast du durchgeweint.
Das Blut fließt ab, das Bein ganz rot,
Nun fühlst du dich nich' mehr so tot.
Einsamkeit macht sich nun breit,
wie kam das alles bloß soweit?
Ich sag es dir, ich schreib's dir nieder,
auf das du's lässt in Zukunft wieder.
Jederzeit hattest du die Wahl,
Bringst du Glück oder nur Qual...”
30 notes · View notes
just-a-trivial-mc · 2 years ago
Text
Ich will eine bessere Welt, aber ich bin nur eine Blume in einem Feld.
Contagio's Rhymes book in German ("Contagios Buch der Reime auf Deutsch)
4 notes · View notes
thought-sharer · 2 years ago
Text
verwindungen
Spinnennetz aus Freundschaftsbanden,
Die durchs Leben ziehen,
Langsam zueinander fanden,
Und mich auch bemühen.
Manche reißen, manche dehnen,
Oder sind sehr klebrig,
Andere muss ich ersehnen:
Reizend zart und fedrig.
Von den allerhöchsten Rängen,
Überblick verloren,
Suche nach besondren Klängen:
Aufgestellte Ohren.
0 notes
tomhahn182 · 2 years ago
Text
Mein Leben schmeckt mir,  wie Honig von den Bienen.  Echt zuckersüß,  doch muss man sich  den Honig erst verdienen. Trotz noch so vieler Krisen. Immer positiv geblieben,  Wohin’s sie mich auch ziehen, ich bin nicht zu verbiegen. 
1 note · View note
cryxsxndx · 2 years ago
Text
So viel kraft aus der Wut, aus der ganzen Energie
Schreib' ich Reime, wenn es keiner sieht,
Und trotz der ganzen Scheiße, die du abziehst
Bleibe ich bei dir, weil es einfach so ist
und es ist meine schuld
Dass ich bin, so dumm.
2 notes · View notes
Text
,,Nimm dir Zeit es wird auch wieder leicht
Gönn dir ne Pause und verschnaufe auch mal
Du wirst sehen es wird leichter, heute einfach nur mal Pause machen"
Made by me
3 notes · View notes