Visit Blog
Explore Tumblr blogs with no restrictions, modern design and the best experience.
Fun Fact
The name Tumblr is derived from "Tumblelogs", which were hand coded multimedia blogs.
#gefühle
getblessedordietryin · 3 hours ago
Text
Die Zeit heilt alle wunden, aber die Narben nicht..
0 notes
thirteenthdiaryofme · 4 hours ago
Text
Es frisst sie von innen auf.
Niemand sieht es.
Niemand merkt es.
Niemand will es merken.
Alle sehen nur ihr Lächeln.
Alle hören nur ihr Lachen.
Alle glauben sie ist glücklich.
Sie ist nicht glücklich.
Eines Tages wird sie wieder hier stehen.
Dann wird sie springen.
Im Regen. Sie mag den Regen.
Im Regen sieht man ihre Tränen nicht
0 notes
kristallklarerfebruar · 8 hours ago
Text
Alte Lieder zu hören ist wie eine Reise in die Vergangenheit, zu Gefühlen, die längst vergessen schienen.
10 notes · View notes
engelsfuehlende · 8 hours ago
Text
Als Kind wollte ich immer erwachsen sein. Ich habe mich so unfassbar auf das Leben gefreut. Heiraten, Kinder, das eigene Haus bauen und coole Freunde haben. Jetzt bin ich erwachsen und hab nichts. Ich bin allein und kaputt.
13 notes · View notes
engelsfuehlende · 9 hours ago
Text
Mama sagt es hört auf wehzutun. Aber wann? Dann wenn ich mich endlich umgebracht habe?
8 notes · View notes
engelsfuehlende · 9 hours ago
Text
Jeden Tag sterbe innerlich ich ein Stück mehr. Aber das ist okay. Ehrlich.
6 notes · View notes
galaxycat8 · 9 hours ago
Text
Ich bin Müde,und nicht in dem Sinne ich geh schlafen und mir geht's wieder besser oder ich drinke einen Energy Drink und bin wieder wach. Ich hab die Motivation für alles verloren,alles fühlt sich so leer an,meine Eltern meinen ich wäre faul aber ich hab einfach keine Mentale Kraft mehr. Jeder Tag fühlt sich gleich an ich hab nicht wirklich das Gefühl zu leben alles zieht einfach an mir vorbei.....
1 note · View note
Text
man kann menschen für das verachten, was sie machen, aber nicht für das was sie sind
1 note · View note
poisonous-hearts · 13 hours ago
Text
Tumblr media
Um verletzt zu sein, muss man nicht in einer toxischen Beziehung gewesen sein. Es reicht schon, wenn dir Menschen versprechen machen, die sie niemals halten werden und nie vor hatten, zu halten. Wenn Menschen Dinge sagen, ohne sich bewusst darüber zu sein, wie sehr sie ihr gegenüber damit verletzten können. Oder sie sagen genau diese Dinge, bei denen sie sich sicher sind, dass sie direkt ins Herz treffen. Es ist die ständige Angst nicht gut genug zu sein. Sich selbst ständig mit anderen zu vergleichen. Angst zu haben zu viel zu sein und deswegen alle Gedanken und Gefühle, egal wie kaputt sie einen machen, für sich zu behalten, weil man ja weiter als “normaler” Mensch angesehen werden will. Man seine Schwächen einfach nicht zeigen kann und will, weil man zu oft verletzt wurde. Die Angst davor, ersetzt zu werden. Einfach als Selbstverständlich angesehen zu werden. Von den Personen die man liebt, fallen gelassen zu werden. Es reicht schon, von den richtigen Personen verletzt zu werden.
5 notes · View notes
poisonous-hearts · 14 hours ago
Text
Solltest du dich wirklich zwischen ihr und mir entscheiden müssen, wähle Sie. Sie kann dich haben.
Denn würdest du mich wirklich lieben, würdest du gar nicht drüber nachdenken, sie zu wählen.
3 notes · View notes
gefallenderurrengel · 19 hours ago
Text
Tumblr media
Keine Menschenseele alle Straßen schneebedeckt
Meine Wünsche quälen, fallen lassen, sie ist weg
Kein Entrinnen, ich steh' wieder auf, ihr hinterher
Und von drinnen hör ich Lieder, in mir singt nichts mehr
Ein warmer Schimmer, ein heller Schein
Dringt sanft aus jedem Fenster
Doch ich steh' noch immer draußen allein
Und mich jagen die Gespenster
Und hinter mir her heult mit grausamen Stimmen der Wind
Ich kann nicht mehr ich muss raus wenn die Nacht beginnt
Dies ist die Stille der Nacht
Zwischen dir und mir liegen Welten
Dies ist die Stille der Nacht
Und kein Weg führt zurück zu mir
Tief in der Stille der Nacht
Taumle ich durch die Winterkälte
Tief in der Stille der Nacht
Ohne dich und ich muss erfrier'n
0 notes
gefallenderurrengel · 19 hours ago
Text
Es ist Kalt! Kalt und dunkel! Und still! Wieder liege ich hier alleine nur ich mit mir selber. Die Kälte stört mich nicht Gefühle sind Taub. Dunkelheit stört mich nicht solange es nichts gibt das es sich zum angucken lohnt. Stille. Stille macht mich verrückt! Ich würde doch gerade nur deinen ruhigen Herzschlag hören wollen und deine Flache und behutsame Atmung lauschen. Dein Geruch in der Nase haben und vorallem einfach wissen das da jemand ist vor dem man sein kann wie man ist. Vielleicht gibt es dich vielleicht finde ich dich! Irgendwann....
0 notes